Erweiterung Bürogebäude und Neubau Hotel und Wohnen
Voriges Projekt Nächstes Projekt

2. BA Kontorhaus Braunschweig 

10935 201 6x3
Arrow Right Arrow Left

Die Fagus GmbH beabsichtigt das in Braunschweig an der Frankfurter Straße bestehende, von KKA geplante qualitativ hochwertige Bürogebäude zu erweitern.
Der zur Oker hin orientierte frei stehende hintere Gebäuderiegel dient im östlichen Gebäudeabschnitt der Hotelnutzung und nimmt über alle Geschosse 120 Zimmer auf. Im westlichen Gebäudeteil ist im Erdgeschoss, sowie im 1. und 2. Obergeschoss jeweils eine Wohnungseinheit / Etage angeordnet. Die Wohnungseinheit im 3. Obergeschoss ist zusammen mit der Einheit im Staffelgeschoss als Maisonettewohnung geplant. Das 5-geschossige Gesamtgebäude gliedert sich maßstabsbildend in drei Abschnitte.

Für das Gesamtensemble wird im Untergeschoss eine 1-geschossige Tiefgarage, als Erweiterung der bestehenden Tiefgarage des 1. Bauabschnitts, neu errichtet. Die Fassaden der Erweiterung des Bürogebäudes und des Hotels erhalten, analog zum 1. Bauabschnitt, eine Naturwerksteinbekleidung mit einer linearen Gliederung.

Das neue Gebäude gliedert sich in einen 4-geschossigen, die bisherige Bebauung fortführenden Bauteil und einen daraus emporwachsenden 9-geschossigen Büroturm als Hoch- und Endpunkt des Gesamtkomplexes.

Aufgabe

Erweiterung eines Bürogebäudes und Neubau eines Hotels und Wohnen

Bauherr

Fagus GmbH, Braunschweig

Standort

Braunschweig

Bauvolumen

10.240 qm BGF

Fertigstellung

10/2017