Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
Voriges Projekt Nächstes Projekt

Wettbewerb 

1090401 6x3
Arrow Right Arrow Left

Für den Entwurf des Neubaus der Hauptverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover waren folgende Parameter bestimmend:
- zeichensetzende Ausbildung einer neuen zentralen Eingangssituation an der Straße „Lange Weihe“ für Neubau und Verfügungsgebäude,
- hohe Aussenraumqualität durch geringe überbaute Fläche,
- kompakte, energetisch und schallschutztechnisch ausgerichtete Grundrissorganisation, die wirtschaftlich zu erstellen und zu betreiben ist,
- formale und strukturelle Integration des bestehenden Verfügungsgebäudes durch den Neubau.

Der neue 7-geschossige Baukörper bildet das Rückrat des zukünftigen Gebäudeensembles, dem sich das Verfügungsgebäude und der neue Sonderbaukörper für das Casino anlagern. Er ist als offenes, für die Zukunft flexibles Dreibundsystem konzipiert, und vereint in den 6 Obergeschossen jeweils 3 Basismodule pro Ebene. Jedes dieser Basismodule orientiert sich in seinem Zentrum um einen in die Fassade eingeschnittenen Bürogarten, der sich über zwei Geschosse entwickelt. Mit Hilfe von Lufträumen, offenen Decks und Balkonen verwebt sich dieser Raum mit der jeweiligen Nutzungseinheit bis tief ins Innere des Gebäudes. Dieser Bürogarten stellt „das Herz und die Lunge“ eines jeden Basismodules dar, und ist in seiner Peripherie mit kommunikativen Mitarbeiterfunktionen belegt.

Städtebaulich antwortet der Entwurf auf das disparate und heterogene Umfeld mit einer eindeutigen Geste, die sich in ihrer klaren Ausformung zwischen die bestehenden Baukörper legt. Hierdurch wird eine eindeutige neue zentrale Eingangssituation zur Langen Weihe für das Ensemble von Verfügungsgebäude und Neubau erzielt.

Mit diesem Konzept verbindet sich der Wunsch nach einem neuen städtebaulichen Akzent, der ein sichtbares Zeichen für die Bedeutung der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover setzt. Gleichzeitig werden durch diese Anordnung des Gebäudeensembles weite Teile des Grundstückes für einen großzügigen Freiraum freigehalten, in den der Sonderbaukörper des Casino- und Konferenzbereiches eingebettet ist.

1. Preis Realisierungswettbewerb 2010

Aufgabe

Neubau eines Bürogebäudes

Bauherr

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

Standort

Hannover-Laatzen

Bauvolumen

33.500 qm BGF

Wettbewerb