Bürogebäude Gustav-Heinemann-Ufer, Köln
Voriges Projekt Nächstes Projekt

Wettbewerb 

1071801 6x3
Arrow Right Arrow Left

Auf dem Grundstück nördlich des BDI-Hochhauses sollte im Rahmen eines Einladungswettbewerbes der Neubau zusätzlicher Büroflächen in einer Größenordnung von 42.000 qm untersucht werden. Ziel war die Schaffung flexibler Nutzungseinheiten und ihre Integration mit dem bestehenden Hochhaus in eine neue städtebauliche Gesamtlösung.

Drei Baukörper umfassen die geschwungene Hochhausscheibe und werden über einen zentralen Platz erschlossen. Zum Rheinufer sind in drei Gebäudeflügeln Kombibüros angeordnet, zum westlichen Grundstücksrand kammförmig gegliederte Baukörper. Die gesamte Neubebauung ist mit einer Tiefgarage unterbaut. Die verschiedenen Büroformen lassen unterschiedlichste Nutzungsgrößen zu und bilden als Ensemble einen neuen Akzent an dieser herausragenden Lage im Kölner Stadtbild.

Aufgabe

Entwurf eines Bürogebäudes

Bauherr

DKV Deutsche Krankenversicherung AG, Köln

Standort

Köln

Bauvolumen

42.000 qm BGF

Wettbewerb